Versandkostenfrei ab 49,- € | Schnelle Lieferung
Telefonische Beratung 02842 - 94 17 625

Wissenswertes über das Weinland Mallorca

Der Weinanbau auf der Insel Mallorca erstreckt sich über eine Fläche von ca. 2500 Hektar und erzielt eine jährliche Weinproduktion von etwa 0,15 Mio. Hektoliter – Das ist ganz schön bedeutsam für eine Insel. Tatsächlich erfreuen sich die mallorquinischen Weine auch von großer Beliebtheit und stehen heutzutage für eine sehr gute Qualität. Dies liegt nicht zuletzt an dem milden Mittelmeerklima mit trockenen, heißen Sommertagen und kurzen, kühlen Wintertagen – Einfach perfekt für den Weinanbau. Das spanische Qualitätssiegel D.O. dürfen zwei Regionen tragen: Binissalem und Pla I Llevant. Die D.O. Binissalem, im Zentrum der Insel, gilt als das historisches Weinbaugebiet.

In der D.O. Pla I Llevant hingegen, welche im östlichen Teil der Insel liegt, werden auch viele Weine modernen Zuschnitts gekeltert. In Binissalem dominieren häufig die Sorten Prensal Blanc und Manto Negro. In Pla i Llevant wird stärker auf internationale Sorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah gesetzt. Nicht selten vermarkten die Winzer ihre Weine unter der Bezeichnung Vino de la Tierra de Mallorca, da so mehr Freiheiten bezüglich der Sortenwahl und dem Ausbau gegeben sind. Spannend ist, dass auch einheimische Sorten wie Callet oder Fogoneu, die lange Zeit vernachlässigt wurden, derzeit wieder im Kommen sind.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.